Allgemeines:
Auf dieser Seite werden die wichtigsten Fachbegriffe dieser Site erklärt.


GDPdU
- Bericht:
Ab dem 01.01.2017 müssen Betriebe alle Unterlagen, die mit einem Datenverarbeitungssystem, z.B. einer Registrierkasse, erstellt worden sind, während der Aufbewahrungsfrist (10 Jahre) "jederzeit verfügbar, unverzüglich lesbar und maschinell auswertbar" aufbewahren.
Zu den steuerlich relevanten Daten zählen demnach auch: Journaldaten, Auswertungsdaten (Berichte), Programmierdaten und Stammdatenänderungen.
Siehe Schreiben vom
26.11.2010 des Bundesministerium der Finanzen (BMF)


GDPdU - Konfirmitätsbescheinigung
:
Eine Bestätigung, dass alle aktuellen Quorion Kassen- und POS-Systeme geprüft und verifiziert wurden. Sie entsprechen dem offiziellen Beschreibungsstandard (Dateiformat) des Finanzamtes.
Siehe GDPdU - Konfirmitätsbescheinigung.


Checkout-Dialog 06
:
Der "Checkout-Dialog 06" ist ein von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt festgelegtes Übertragungsprotokoll. Das Gewicht der gewogenen Ware wird von der Waage an die Kasse gesandt und dort der Preis errechnet. Anschließend sendet die Kasse das Ergebnis zurück an die Waage und diese überprüft im Hintergrund das Ergebnis der Kasse auf Abweichungen.
Siehe auch Prüfschein der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt.


Ethernet LAN Schnittstelle für Drucker
:
Eine Kasse mit einer Ethernet LAN Schnittstelle kann bis zu 6 Drucker mit Ethernet LAN Schnittstellen ansteuern. Als Verteiler dient ein sog. "Switch" (Verteilerbox für Datenkabel). Im Vergleich dazu benötigen Drucker mit serieller Schnittstelle RS232 je Drucker eine eigene RS232 Schnittstelle an der Kasse. 6 Drucker benötigen demnach 6 Schnittstellen an der Kasse.